Hey, Nachbarin

 

Im vorigen Jahr beim Sommerfest, da habn ma g'lacht und g'sungen, d'Musi, die hat zuenftig g'spielt, a Weinderl habn ma trunken.

 

Auf einmal kommt ein Dirndel her und setzt sich neben mir, da hab i mi net lang geniert und hab dann g'sagt zu ihr:

 

Hey, Nachbarin, hey, Nachbarin,

komm, häng di bei mir ein und ruck a bisserl zuaba, denn heut solls lustig sein.

 

Hey, Nachbarin, hey, Nachbarin,

da ist doch nix dabei, so g'mütlich, so, wie heut solls immer sein.

 

Heut ist das Dirndel meine Frau, ein Jahr ist es schon her,

mir san a recht a glücklichs Paar, wir lieben uns so sehr.

Und wenn wir einmal tanzen gehn, dann denk ich gern zurück an unser schönes Sommerfest, ja, und an dieses Lied. 

 

Hey, Nachbarin, hey, Nachbarin,

komm, häng di bei mir ein und ruck a bisserl zuaba, denn heut solls lustig sein.

 

Hey, Nachbarin, hey, Nachbarin,

da ist doch nix dabei, so g'mütlich, so, wie heut solls immer sein.

..